5G - genial oder fatal?

1.11. bis 10.11.2019

Das sagen unsere TeilnehmerInnen und Speaker:

FEEDBACKS VON TEILNEHMERN UND PAKETKÄUFERN:

Ich habe so viel E-Mails erhalten, dass es absolut unmöglich war, alle hier anzuführen, die ich bekommen habe. Die unvorstellbare Vielfalt an Wünschen, Dankes-Schreiben und Wertschätzung, die ihr mir und meiner Arbeit entgegengebracht habt, haben mich motiviert und darin bestärkt, weiterzumachen! Ich kann gar nicht anders. Es wird am 21.06.2020 den 2. Teil des Kongresses geben! Vielen lieben Dank euch allen, die ihr ebenso unermüdlich für eine Erde in Frieden und Harmonie arbeitet. Jeder auf seine Weise. Das ist sowas von wundervoll!

Hier ist ein kleiner Auszug dessen, was ich von euch bekommen habe! Vielen, vielen herzlichen Dank an dieser Stelle für eure Beiträge, E-Mails und aufbauenden Worte! Es hat mir wirklich Spaß gemacht und wir sehen uns bald beim LIVE-Zoom-Call!

Alles Liebe, vielen Dank und bis bald

Hallo Ingrid, Ich bin dir unglaublich dankbar für diese Idee und deren Umsetzung!! Und wie du das erklärst im Einführungsvideo, da sind mir glatt die Tränen gekommen, so verstanden fühlte ich mich! Mir macht die Entwicklung der Welt sehr Angst, auf vielen Ebenen. Beste Grüsse Sabina

Liebe Ingrid, ich bin begeistert von den Interviews, habe mir die letzten 2 angeschaut, sensationell gemacht. Perfekte Technik und du kommst sehr sympathisch rüber. Anton

Liebe Frau Golser! Danke dass sie den Kongress veranstalten. Ich beschäftige mich seit Februar aktiv mit 5 G und bin sehr froh, dass die Thematik mehr und mehr in Umlauf kommt. Mir ist wichtig, dass man auch auf Schutzmaßnahmen hinweist. Wir können die Handys nicht alle sofort wegwerfen. Sie sind auch Werkzeuge für gute Kommunikation. Die hauseigene Bewusstseinsentwicklung ist natürlich auch maßgeblich. die Provokation bei 5 G ist so heftig, ähnlich der Atomkraft. Ich sehe es genauso, dass wir angesichts des totalen Wahnsinns in den Entwicklungssprung hineingezwungen werden. Evelyn

Liebe Ingrid, ich werde nachher deiner Empfehlung folgen … aber vorher hab‘ ich gerade noch Andreas Dönges angeschaut. WUN-DER-VOLL!! Diese Klarheit, Einfachheit und Ruhe, die er in das Thema bringt sind einfach umwerfend. Und die Meditation ist toll … besonders, wenn sich im Körper wirklich spürbar was in Ausgleich bringt. Wenn ich in der Schweiz wäre, dann könnte das ein Seelenhelfer für mich sein. Herzlichen Dank – gespannt auf Weiteres, Elena

WOW! Die Aufstellung ist der Hammer! Passt total zu dem Interview mit Dönges. Die Angst will gesehen werden (genau so wie alles andere), dann kann sich die darin gespeicherte Kraft entfalten und steht uns zur Verfügung – für alles. Der fragmentierte Focus hebt sich auf eine übergeordnete Ebene … Sehhhr beeindruckend! Vielen herzlichen Dank! Christiane

Liebe Ingrid, deine besondere Ansprache von Herrn Weiner hat mich so tief berührt, dass ich mich zum spontanen Kauf entschlossen habe. Danke, dass Du mir eine besondere Kaufoption einräumst. Da ich momentan über nur bescheidene Mittel verfüge weiß ich dies besonders zu schätzen. Ich danke Dir besonders. Alles Liebe Dieter PS: Ich halte das Thema für sehr wichtig und bin Deiner Meinung eine optimale Lösung für die Menschen ist eine sehr gute Option.

Hallo Ingrid, Allererst meinen herzlichen Dank für diese Möglichkeit. Ich bin strahlungsgefühlig und bin überhaupt nicht begeistert von dem was da auf uns zukommt und deshalb habe ich Deinen Kongress auch geteilt auf Facebook. Herzliche Grüße aus den Niederlanden, Bernadette

Liebe Ingrid, erst einmal ein Riesen-Danke für das Organisieren dieses hochkarätigen Kongresses! Habe mir soeben das Paket bestellt. Lichtvolle Grüße aus Bad Homburg. Anita

Vielen Dank für die berührende Aufstellung! Danke Ingrid, für Dein Dich zeigen – und den anderen! Toll, dass dies Teil des Kongresses ist. (Auch wenn das System nicht so richtig System war, sondern eher ein Mensch, der in Kontakt mit System, Angst, Licht etc.durch einen eigenen Prozess mit den inneren Anteilen gegangen ist…..) Was möglich ist durch die Computertechnik! Auch wenn ich es am liebsten hätte, dass alle Menschen über nicht-technische Wege zu einer erweiterten Kommunikation und Vernetzung zu kommen, so ist das vielleicht eine Zwischenstufe. …Wenn ich 20 Jahre zurückdenke — vieles gemeinsames Lernen, transformierende Befreiungsschritte wäre ohne Technik nicht so möglich, wie es jetzt ist. Ich fühle mich sehr ermutigt und bestärkt auf meinem Weg. Danke, Sibylla

Liebe Ingrid, der Kongress, den Sie gestartet haben ist atemberaubend! Sensationell, was Sie auf die Beine stellen. Es könnten noch viel mehr unserer Freunde beteiligt sein, aber Sie wissen, die wenige „Zeit“bei den Leuten….. Danke und alles Gute und Liebe weiterhin, Dagmar

Liebe Ingrid, ich bin begeistert, erschüttert, berührt, betroffen, ermutigt, bestätigt…geflasht. Ilan Stephanie hat mich gerade wirklich zutiefst beeindruckt, Danke für diese Arbeit. Sandrin

Liebe Ingrid! Mit Freude und offenem Herzen verfolge ich den 5G Kongress und möchte mich recht herzlich für deine Arbeit bedanken. Speziell die Beiträge von Wolfgang Albrecht und Walter Rieske haben mich sehr beeindruckt. Bin schon gespannt auf die anderen Vorträge. Werde sie mir sicher anschauen. Alles Liebe, Andrea

Hallo Ingrid, danke für den tollen Kongress. Ich bin echt platt, was da für Fakten bekannt werden. Ich dachte nicht, dass die Geräte solche Auswirkungen haben und wie leichtsinnig man eigentlich damit umgeht. Sehr gut fand ich das Interview mit Uli Weiner und auch beeindruckend waren die Gespräche mit Robert Schneeberger und Wolfgang Albrecht. Ganz ehrlich – mich wundert´s, dass Du diesen Kongreß senden darfst. Und was ich ganz toll finde – dass Ihr Euren Dialekt sprecht. Ich genieße das und als Niederbayerin verstehe ich auch alles problemlos. Danke nochmals für den tollen Kongress! Liebe Grüße Silke

Liebe Ingrid, auch mir geht es so wie dir – eigentlich bin ich viel lieber im Wald mit den Bäumen, Pflanzen und Tieren. Da ich in einer Kindertagesstätte arbeite, liebe ich in der Freizeit die Stille. Aber ich habe das Gefühl, dass ich mich darüber informieren muss, da ich diesen Wahnsinn täglich bei uns in der Kita sehe- Mütter mit den Handys, die Kinder nicht mehr beachtend und trotz Handyverbot wird alles grad ignoriert. Es geht mir wie dir, wenn ich was sage, gucken sie mich an mit einem Blick, der nur Unverständnis zeigt. Seit Jahren beobachte ich Veränderungen-ich bin 57-, die sehr beängstigend sind. Spreche ich etwas an, werde ich belächelt mit dem Kommentar: „Das ist halt der Fortschritt“. Für mich ist es eher ein Rückschritt, wenn man sich den Ast absägt, auf dem man lebt. In der Kinderkrippe werden mit Tabletts Beobachtungen dokumentiert!!! Als du in der Aufstellung die Angst warst, sind mir die Tränen runtergelaufen und ich habe pure Hoffnungslosigkeit gefühlt. Gott sei es gedankt, dass es Dinge wie -genesis-pro-life- gibt, da habe ich wieder Hoffnung bekommen. davon hatte ich noch nie gehört. Ich glaube auf „nur“menschlicher Ebene kriegen wir das auch nicht mehr gelöst. Danke der Geistigen Welt, dass sie uns mit neuen Technologien und dieser genialen Meditation führen. Allerliebste Grüsse und von ganzen Herzen Danke für diesen absolut tollen Kongress. Gundula
PS: Ich hab mir heute den Generator und das Amulett bestellt und deinen Kongress werde ich auf jeden Fall auch kaufen!

Hallo Ingrid, Ich mag deine Art zu interviewen und deine Fragen, einfach konkret und klar! Mir ist das manchmal bei anderen zu lasch oder zu hihihi und würde am liebsten selbst interviewen, bei dir brauchte ich das nicht. Danke… Absolut spitze fand ich die Wahl mit Herrn Opitz… sehr gute Fragen und deine Antworten sehr klug und inspirierend… was für ein interessanter Mensch! Danke… Liebe Grüße, Monika

Liebe Ingrid, Ich bin mit ganzem Herzen und tiefer Freude bei deinem Kongress dabei, täglich, und ich bin unglaublich berührt davon, was für eine Auswahl an Interviewpartnern du aufbietest – vom Feinsten!! Ich befasse mich seit 2004 aus eigenem Betroffensein mit der Thematik des zunehmenden Elektrosmogs – es gibt mir grosse Kraft, 5G mit neuen Augen, nämlich als Wendepunkt der Menschheit mit extremem Potential zu sehen. Ich danke dir, du bist grossartig! Alles  Liebe, Sabine

Liebe Ingrid, ich bin sehr berührt von den vielen wunderbaren Menschen, die nicht wegsehen wollen. Deine Arbeit ist in ihrer Tiefe und Aufrichtigkeit für mich wie ein Fingerzeig Gottes. Bernadette

Liebe Ingrid, ich möchte Dir ganz, ganz herzlich Danke sagen, für diesen Kongress. Ich beschäftige mich auch schon seit längerer Zeit mit der 5G-Thematik und anderen bevorstehenden Zwangsmaßnahmen unserer Industriepolitiker. Es macht mir große Angst und habe leider das Gefühl, dass kaum jemand die Gefahr durchschaut. Ich selbst kläre in meiner Praxis für Osteopathie über die Gefahren auf und spüre dann die Überforderung fast jeden einzelnen Menschen. Sie sind so stark in ihrer Aussenwelt abgelenkt und wollen es teilweise gar nicht wissen. Ich hoffe dennoch so sehr, dass wir alle gemeinsam etwas erreichen können. Sarah

Hallo Ingrid! Ich bin noch immer dabei. Hätte mir nie vorstellen können dass es über Mobilfunk so vieles und so vielschichtig zu berichten gibt. Der Kongress ist eine große Leistung. Danke Dir. Thorsten

Hallo Ingrid, ich bin unendlich dankbar an dem Kongress teilnehmen zu können. Deine eingangs erwähnten Ausführungen sind schon heftig, aber leider die Realität. Ich glaube, dass dieser Kongress sehr viel Potential in sich birgt und ich wünsche mir, dass viele Menschen durch ihre eigene Dunkelheit (leider verbunden mit viel Schmerz) erkennen, dass die Heilung nur selbst erlern- und erfahrbar ist und ihren eigenen Weg mit so lieben Menschen, die sich auf den „Weg“ gemacht haben, erweitern können. Vielen Dank und viel ERFOLG (auch an das ganz Team).Ich habe durch viele Wiederholungen der Meditation schon eine super Erfahrung gemacht. Liebe Grüße, Daniel

Liebe Ingrid, an dieser Stelle möchte ich dir einmal ganz herzlich danken für deinen so mutigen wie herausfordernden Einsatz zu diesem wichtigen Thema. Ich finde es wundervoll, was durch DICH und in Verbindung mit so vielen Menschen aus den unterschiedlichsten Tätigkeitsbereichen entstanden ist und es ist ganz wichtig, das ist klar, dass eine große Anzahl Schlafender dadurch vielleicht nun erwacht und alle Interessierten sich hier so vielschichtig informieren können. Deine Antwort auf die Kritik, die ja leider nie ausbleibt, finde ich ebenfalls wirklich toll; ich empfinde es genau wie du es beschreibst – jeder darf eigenverantwortlich wählen, mit was er sich beschäftigen möchte und ich finde es überaus wichtig, dass auch Personen zu Wort kommen, die die größeren Zusammenhänge aufzeigen, die außerhalb des Sichtbaren liegen; auch wenn dies sehr unbequem und herausfordernd sein kann. Manches empfinde ich schon sehr belastend, aber dann kommen wieder Menschen wie Noreia, die uns an die lichtvollen Seiten erinnern und dahin sollten wir uns auch ausrichten. Dennoch ist es wichtig, auch einmal !! einen Blick auf die dunkle Seite zu werfen, denn nur wenn ich wenigstens teilweise erkennen kann, was da gespielt wird, kann ich meine Züge weise wählen und schauen, wie ich ganz persönlich mein Ziel erreichen kann. Liebe Ingrid, ich wünsche dir von ganzem Herzen ganz viel Kraft, Zuversicht und Mut für die letzten Tage des Online-Kongresses und hab tausend Dank für dieses ~~~ wunderbare Ereignis ~~~, das durch dich zum Leben erweckt wurde. Kerstin

Liebe Ingrid,
schon nach 3 Tagen war klar, dass ich das Kongresspaket kaufen werde, wollte es aber nicht als Versuchung nehmen, es gleich für später beiseite zu legen… (habe zeitgleich den 7-wöchigen Meditationskurs bei Joe Dispenza gemacht :-).

Nun hab ich dein Paket eben gekauft… einfach um ein Zeichen zu geben und dich in deiner Arbeit auch während deines Kongresses zu unterstützen. Es ist mir einfach wichtig, dir meine große Anerkennung für deinen Mut, deine Authentizität, dein Engagement und so vieles mehr auszusprechen. Danke, dass du uns durch alle Ebenen der Blickwinkel auf 5 G bugsierst und das in einer Art und Weise, zu der ich nur sagen kann „Hut ab“!!!. 

Ich werde auch weiterhin gemeinsam mit den vielen anderen täglich die aktuellen Interviews schauen und auch die Auseinandersetzungen in der Facebookgruppe verfolgen (mit fast 70 Jahren kann ich das Spektrum der Ansichten in seiner Unterschiedlichkeit relativ gelassen anschauen… und immer wieder deine Kompetenz mit dankbarer Freude genießen :-).

Mit ganz lieben Grüßen und vielen guten Wünschen für dich, Ursula

Liebe liebe Ingrid!
Was du hier auf die Beine gestellt hast, ist unbeschreiblich. Ja, die geistigen Helfer haben schon gewusst, wen sie aussuchen.
Ich bin 60 Jahre alt, schon sehr lange auf dem Weg und möchte dir einfach Mut machen: Du bist spitze!!!
Danke dir für all deinen Einsatz.
In Verbundenheit, Silvia

Liebe Ingrid! Ich bin sehr positiv von Deinem Kongress überrascht!!! Ich freue mich über das inhaltlich breite Spektrum und über jeden Deiner Gesprächspartner, der die/sein/ihre Wahrheit in aller Deutlichkeit auf den Tisch bringt, ohne ins Drama/Opfer/Besserwissereien zu fallen. Besonders die Aufstellung, dass in Gefühlen von Angst die ursprüngliche göttliche Lebenskraft steckt, hat mir eine wertvolle Perspektive eröffnet. Dafür möchte ich mich von Herzen bedanken. Das korrespondiert mit Eckhard Tolle im Buch „Die neue Erde“ wo er die Funktion des Schmerzkörpers beschreibt und wie kraftvoll es wirkt, gerade dann bewusst den Körper wahrnehmend zu atmen, wenn wir mit unangenehmen Gefühlen konfrontiert sind. Das ist ja auch das, was bei den Systemischen Aufstellungen zur Transformation und Befreiung in Liebe führt… 🙂

Ich wünsche Dir von Herzen, dass all das lichtvolle, dass Du aussendest wunderbar erblüht und Früchte in Dein Leben und das Deiner Lieben bringt. Von Herzen, Wiebke

Liebe Ingrid,
hab herzlichen Dank – für ALLES.
Ich bin mein ganzes Leben (54 J.) schon elektrosensibel, aber ich hätte mir nie getraut, darüber zu sprechen.
Manche leiden still…..und versuchen auszuweichen, sich unsichtbar zu machen. So gut es geht.
Eben habe ich die Maus unter der Hand abgelegt; sogar die kann ich spüren…Es wurde in den letzten 20
Jahren immer stärker. (Warum wohl…) Der Lebensradius wird immer enger…
Aufklären tut not; aber ausgelacht werden tut weher. UND DASS EINEM NIE GEGLAUBT WIRD.
Ich hoffe durch deinen Kongress, dass sich endlich mehr Menschen mit diesem Thema ernsthaft
auseinandersetzen.
Liebe Grüße, Tanja
PS: Vor ca. 8 Jahren habe ich in einer Firma den männlichen Kollegen einen Artikel zum Thema Handy in der
Hosentasche verteilt. Natürlich bekam ich vom Chef eine Unterlassungsrückmail…
Ein Jahr später, kurz bevor ich die Firma verließ, erfuhr ich von 4 Kollegen (alle zwischen 30 und 40), saßen alle
in einem Büro, das sie alle „mit ihrem besten Teil“ Probleme hatten…
(2 Hoden-/Blasenkrebs, einer Prostata, der andere unfruchtbar…traumatisiert durch künstliche Befruchtungsversuche…).
In unmittelbarer Nähe des Büros steht immer noch eine Funkantenne…..

*Die Namen wurde aus Datenschutzgründen geändert.

Liebe Ingrid, das Interview mit Uli Weiner ist einfach großartig – DANKE! Er bringt die Erkenntnisse über WLan, Smartphone & Co. sowie die Auswirkungen davon und was uns mit 5G erwartet, so klar herüber – ich musste einfach das Paket kaufen, obwohl ich wirklich kein Geld mehr habe. Deswegen auch bin ich dir so dankbar dafür, dass du es mir und sicherlich noch viel mehr Menschen ermöglichst, für den „kleinen Geldbeutel“ diese geballten und so immens wichtigen Infos trotzdem erhalten zu dürfen – DANKE, DANKE, DANKE ! Ich danke dir sehr auch dafür, dass du nicht nur dieses, sondern sicher auch all die anderen Interviews so klar, so behutsam und liebevoll mit den Sprechern führst! Alles Liebe dir und weiterhin viel Erfolg schon im voraus mit dem nächsten Kongress und dass ich meinen winzigen Beitrag dazu leisten darf! Elfriede

Danke,liebe Ingrid! Ich habe schon rein gehört und geschaut! Ich fühle mich gut dabei, und bin endlich nicht mehr so alleine mit diesem Thema. Deine Arbeit ist Gold wert! Gruß, Judith.

Liebe Ingrid, der 1. Kongress-Tag hat meine Erwartungen bei weitem übertroffen, ich bin sehr angenehm berührt, besonders auch von der Meditiation. Es ist nicht aussichtslos-es gibt Hoffnung! Du bietest die Teilnahme bis zum 10.11. kostenlos an. Aber du kannst das ja auch nicht umsonst machen, denn da steckt sehr viel Arbeit drin. Ist es nicht zu empfehlen, den Kurs zum Preis von 69€ zu kaufen, damit du deine Kosten decken kannst? Und so haben wir alle was davon, denn da wollen wir doch in Zukunft hinkommen. Herzlichen Gruß, Marlies

Liebe Ingrid, schon der erste Tag war unheimlich spannend für mich. Wunderbar, dass Du dieses wichtige Thema so unbeschwert und humorvoll angehst. Bis später Thomas

Liebe Ingrid, danke für diesen super Kongress. Ich bin noch sehr berührt und erfreut über die wundervolle Aufstellungsarbeit. Herzlichen Dank für den neuen Raum der Möglichkeiten. Herzlichen Dank auch für die Frequenzen, von denen ich mich gern berühren und einhüllen lasse. Die Meditation mache ich gern mit. Diese ist sehr angenehm. Ich bin gespannt, wie ich diese morgen wahrnehme, nachdem ich mir heute das Aufstellungsvideo angeschaut habe. In liebevoller Verbundenheit, Brigitte

Hallo Ingrid, ich finde es super dass das Thema 5G endlich Thema eines ganzen Online-Kongresses ist! :-)) Die 4 von dir geführten Interviews von Tag 1, welche ich bisher gesehen habe sind sehr interessant und informativ. Großes Lob dafür! 🙂 Obwohl ich mich mit dem Thema Mobilfunk, Mikrowellen, Strahlung, ELF-Wellen, Chemtrails, HAARP, Wettermanipulation schon seit einigen Jahren intensiv beschäftige, höre und lerne ich gern immer wieder Neues dazu. Mich interessieren die Hintergründe, die der Öffentlichkeit verschwiegen werden. Liebe Grüße Michael

Liebe Ingrid, herzlichen Dank, dass du diesen wertvollen Kongress machst, du bist ein absolut symphatischer Mensch und berührst mich mit deiner Authentizität, deiner Freude und deinem Lachen. Bisher fand ich alle Beiträge die ich gesehen habe sehr sehr wertvoll und informativ! Doch am meisten hat mich heute die Ilan berührt. Ihre Ansichten sind extrem wertvoll und inspirierend und was sie sagte hat mich an mehreren Stellen so sehr berührt, dass mir die Tränen kamen! Ich würde mich freuen, wenn du dieses Feedback auch an sie weiterleitest, weil ich denke dass sie sich darüber freuen wird! Alles Liebe und fühl dich umarmt (und du auch Ilan wenn du das liest), Benjamin

Liebe Ingrid, es ist einfach nur fantastisch was Du hier auf die Beine gestellt hast, allen Respekt und großen Herzensdank für diese Arbeit. Total gefreut hat es mich, als ich mir gestern das Interview mit Walter Rieske angesehen habe. Für mich ist er auch ein Engel auf Erden, genauso wie Du, liebe Ingrid! Eure Systemaufstellung war genial. Ich kenne diese Arbeit seit über 20 Jahren und es ist immer wieder spannend was sich da alles zeigen kann. Du selbst warst plötzlich ungefähr bei Minute 32 ein glasklarer Kanal, es war ergreifend und berührend zugleich. Diese 1 Minute als Kanal könnte die übergeordnete Ausrichtung dieses Kongresses darstellen. Vielleicht magst Du das als Textelement im Abschluss aufnehmen, es ist so wertvoll. Toll finde ich es auch, dass Legitim.ch Dein Thema gerade im neuesten Newsletter aufgegriffen hat und unten Deine Kongress-Info steht. So werden diese wertvollen Gespräche wieder ein großes Stück weiter um die Erde ziehen und die Menschen bewegen. Dir alles Liebe und nochmals ein ganz herzliches Dankeschön für all Deine Arbeit. Herzliche Grüße, Gerda

Liebe Ingrid, liebe Ilan, 5G genial oder fatal, kann ich nicht beantworten, aber euer Interview, die Begeisterung, ich möchte sagen das Feuer dahinter, und euer gegenseitiger Austausch sind genial. Euer Gespräch hat mich zutiefst berührt! Die „Intimität mit der Todesangst“ konnte ich im heurigen Sommer wahrnehmen. Ich danke euch aus ganzem Herzen, alles Liebe, Emilie

… super klare und offene Beiträge! Besonders J. Ruef und Dr. Zizenbacher. Sprechen mir voll aus dem Herzen!! LG … Christine

Liebe Ingrid, ich bin so begeistert von Deinem Kongress und möchte Dir von Herzen dafür danken, dass Du ihn ins Leben gerufen hast!! Ein so existenziell bedeutsames Thema, bei dem – auch nach meiner Erfahrung – immer noch die meisten Menschen wegschauen. Meine Wahrnehmung von den Veränderungen in sozialen Kontakten durch die intensive Smartphone-Nutzung finde ich schon zunehmend bestätigt in meinem näheren Umfeld… Was ich ganz großartig finde, ist außerdem die Vielfalt der SprecherInnen und Betrachtungsebenen zu diesem Thema! Ich danke Dir auch, dass Du das Kongresspaket „für die kleine Geldbörse“ anbietest! Das erleichtert mir als (78jähr.) Rentnerin sehr die Entscheidung zum Kauf! Ich möchte diese Informationen noch öfter anhören, um in Gesprächen ein gutes Fundament zu haben. Jetzt bin ich erstmal gespannt auf die nächsten Tage! Es ist mir noch ein Bedürfnis anzufügen, dass Deine Art die Gespräche zu führen sowie Deine lichte, klare, herzverbundene Ausstrahlung mich immer wieder berühren! Mit Segenswünschen für Dein Wirken und lieben Grüßen! Hilda

Liebe Ingrid, ich möchte Dir von Herzen gratulieren und mich bedanken für Deinen Mut und Deine Begeisterung, dieses enorm wichtige Thema in Angriff zu nehmen, zu bearbeiten und zu verbreiten. Du bist so authentisch, liebevoll, klar und hast eine Ausstrahlung und Schönheit, die mich tief berührt. Damit machst Du dieses fatale Thema erträglich und hoffnungsvoll, so dass auch das Geniale hinter in dieser Entwicklung vielleicht erahnt werden kann. 5G soll ja doch 5D verhindern, habe ich einen Vortragenden sagen hören. Mit Deiner Arbeit bringst Du auch die Ahnung dieser Dimension, in die wir uns hinein entwickeln sollen zum Ausdruck. Leider kann ich in dieser Woche nur wenige der Interviews hören. Deshalb freue ich mich auf das bestellte Gesamtpaket. Auf jeden Fall meinen ganz herzlichen Dank. Du bist mir schon sehr ans Herz gewachsen. Ich wünsche Dir viel Kraft und Durchhaltevermögen. Es lohnt sich. Irene

Vielen Dank liebe Ingrid, für diesen wundervollen Kongress!! Das Gespräch mit Bruno war echt der Hammer! Viele Grüße, Bernd

Liebe Ingrid, Dankbarkeit und Wertschätzung meinerseits – ohne dass Sie viel lesen müssen bei Ihrem erfüllten Alltag – in bescheidener Form in diesen Bildchen zum Ausdruck gebracht … Und noch kurz erwähnt: Es sind alles hervorragende Referenten und Vorträge – eine Bereicherung für Alle, die es interessiert und die es verstehen!!! DANKE Alles Liebe für Sie, Ihre liebe Familie und Ihre lieben Tiere! Rolf

Liebe Ingrid, nochmal Danke! Wie viel, wie reichhhaltig, all die inspirierenden Informationen und Inspirationen (die man nicht alle sofort umsetzen kann)! Danke für die Meditation, die alles auch wieder einfach, klar, absolut gegenwärtig und auf den eigenen Körper bezogen macht. Eine gute Idee, sie die ganze Zeit mitlaufen zu lassen! Liebe Grüße Renate

Liebe Ingrid, Vielen Dank für die tollen Beiträge und die wahnsinns Arbeit, die du hier investierst. Es lohnt sich. Mich haben schon einige Referenten echt inspiriert. Auch ich bin aufgewacht, leider meine Familie noch nicht. Es ist ein langer Weg. Ich habe nur nicht so viel Zeit, jeden Tag mir die Videos anzusehen. Ich picke mir immer eines heraus. Liebe Grüße, Tobias

Liebe Ingrid, vielen Dank für Deine Antwort. Ich habe mir Dein Kongresspaket gekauft und kann jetzt alles in Ruhe ansehen und dann entscheiden, was ich noch zusätzlich einsetzen möchte. Vielen Dank! Grundsätzlich sind mir die Gefahren von Mobilfunk und Co. schon lange bekannt und ich versuche auch, den E-Smog zu vermeiden. Meine Tochter ist jedoch Lehrerin und treibt gerade die Digitalisierung in ihrer Schule voran. Da gibt es kein Verständnis für meine Bedenken. Ich bin ein Fossil und ewig von gestern !!! 🙁 Leider ist es in den Köpfen vieler Leute noch drin, dass der Staat uns schützt und Dinge ja nicht propagiert und gefördert würden, wenn sie schädlich wären! Leider existiert diese heile Welt nicht / nicht mehr ! Daher ist Dein Kongress eine tolle Informationsquelle, die die Augen öffnet. Mach weiter so!! Uli

Liebe Ingrid, ich bin froh und dankbar und doch sehr angestrengt. Das Thema arbeitet bei mir schon Jahre. Du hast den Mut es mit uns allen anzugehen. Das stimmt mich sehr froh. Gerade weil ich in meinem Umkreis noch niemanden gefunden habe, der sich dem stellen will. Vielen Dank, dass ich von Dir den Zugang wieder bekommen habe. Manfred

Liebe Ingrid, großartig die Aufstellung und deine Bereitschaft, die Angst zu spüren. Sehr beeindruckend: wenn ich meine Angst annehme, mit ihr bin, dann kann sie sich verwandeln in eine große Kraft und Power!!! Sandra

Liebe Ingrid, ich weiß aus eigener Erfahrung, wie höchst hilfreich die Channelings von Noreia und die damit verbundenen Energien sind. Sie fließen und fluten unmittelbar. Es sind die reinsten Kraftpakete.- Deshalb freue ich mich, dass Channeling als MP3 zu erhalten. Ich denke, viele Menschen werden es wollen, um damit zu wirken für alle die ihre Zustimmung signalisieren. – Dein Einsatz wird hoch geschätzt, diesseits und jenseits, sichtbar und unsichtbar, nah und fern. DANKE !!!!!!!!!!!!!!!!!! —— Wir senden Friede, Licht und Liebe in Raum und Zeit und in die Unendlichkeit des Universums. – Ich wünsche dir viel Kraft für die noch anstehenden 3 Tage und grüße dich mit meinem Herzen. – Simone

Liebe Ingrid – ich danke dir von Herzen für diesen Kongress, den du organisiert hast. Ich höre und sehe mich hauptsächlich die Interviews der Frauen an. Und das ist nur meine Wahrnehmung – die Frauen sind die, die voran gehen und aus dem Herzen agieren! Wenn Frauen endlich ihre Kraft anerkennen und sich befreien aus dem alten Paradigma und nicht mehr auf die Propaganda des Mainstrams hören und raus aus den tlw. künstlich erzeugten Angstfeldern gehen – zuerst in sich selbst. Und die Männer werden nachgehen bzw. es gehen ja auch schon viele andere Wege – so wie es E. Tolle schon beschrieben hat und dann wirken Frauen und Männer gleichwertig Seite an Seite und sind die Veränderung!

Danke für Ilan, Jutta und die wunderbare Meditation von Noreia und allen anderen Speakern.

Von Herzen alles alles Liebe, Melody

Hallo liebe Ingrid,
von Herzen vielen Dank für deinen sehr bereichernden
Kongress, ich bin dir sehr dankbar für deinen Dienst
am Großen ganzen es ist alles sehr gut und wird von
allen Facetten her beleuchtet, so dass sich jeder
sein ganz Individuelles herausziehen kann.
Ich kann sogar einen inneren Entwicklungsprozess
erkennen, die ersten Tage war ich sehr deprimiert,
doch jetzt bin ich sehr optimistisch, vor allem meine
eigene Verbindung zur Quelle immer mehr zu stärken,
weshalb wir ja eigentlich alle das sind, oder, unser
wahres Selbst in der Materiellen Verkleidung zu finden,
das ist das Erden spiel, 5G zwingt uns nun ganz und gar
in unsere eigene Kraft zu gehen, das „Jain“ hat ein Ende.
Wow….super.
Danke dir von Herzen, Stefanie

Liebe Ingrid,
ich achte Deine Initiative, die 5G-Problematik einem grösseren Menschenkreis ins Bewusstsein zu rufen sehr. Habe mir die einen oder anderen Interviews auch angehört. Offen gesagt: Bei dem einen oder anderen kamen mir dann aber auch Bedenken. Ich möchte mich selber als spirituell  aufgeschlossenen und suchenden Menschen umschreiben. Fühle mich seit Jahrzehnten – bin inzwischen 74 Jahre alt – auf diesem Weg. Wesentliche Schritte auf meinem Erkenntnisweg verdanke ich meiner lebenslangen Aus- oder besser Ineinandersetzung mit dem Lebenswerk Rudolf Steiners. Bei ihm meine ich begriffen zu haben, dass wir uns als moderne Menschen insbesondere vermittels unseres – allerdings gewaltig erweiterten – Denkens mit aller Sorgfalt der geistigen Welt annähern sollten. Ohne Gesäusel. Mit optimaler Bodenhaftung. Gerade diese haben ich bei nicht wenigen Referenten leider vermisst. Und ich fürchte, dass wir in diesem Fall der gemeinsamen Sache einen denkbar schlechten Dienst erweisen. Nämlich, dass wir es ihnen leicht machen, unser Anliegen in die belächelte Eso-Szene zu abzuschieben. Wo immer das passiert, haben wir verloren. Und zwar gründlich.

Das wollte ich Dir – bei aller Anerkennung Deines Engagements, ich wiederhole mich – einfach noch ans Herz legen.Herzliche Grüsse und alles Gute! Till

Wow,
du stellst deine Fragen aus der Mitte deines Herzens.
Ich spüre wie sehr du dir Veränderung wünschst.
Vielen Dank für diesen bombastischen Kongress.
Du hast wirklich an alles gedacht ,berührst und beeindruckst.
Herzliche Gratulation du wunderbarer Mensch.
DANKESCHÖÖÖN und alles Liebe, Ramona

Liebe Ingrid,
ich achte Deine Initiative, die 5G-Problematik einem grösseren Menschenkreis ins Bewusstsein zu rufen sehr. Habe mir die einen oder anderen Interviews auch angehört. Offen gesagt: Bei dem einen oder anderen kamen mir dann aber auch Bedenken. Ich möchte mich selber als spirituell  aufgeschlossenen und suchenden Menschen umschreiben. Fühle mich seit Jahrzehnten – bin inzwischen 74 Jahre alt – auf diesem Weg. Wesentliche Schritte auf meinem Erkenntnisweg verdanke ich meiner lebenslangen Aus- oder besser Ineinandersetzung mit dem Lebenswerk Rudolf Steiners. Bei ihm meine ich begriffen zu haben, dass wir uns als moderne Menschen insbesondere vermittels unseres – allerdings gewaltig erweiterten – Denkens mit aller Sorgfalt der geistigen Welt annähern sollten. Ohne Gesäusel. Mit optimaler Bodenhaftung. Gerade diese haben ich bei nicht wenigen Referenten leider vermisst. Und ich fürchte, dass wir in diesem Fall der gemeinsamen Sache einen denkbar schlechten Dienst erweisen. Nämlich, dass wir es ihnen leicht machen, unser Anliegen in die belächelte Eso-Szene zu abzuschieben. Wo immer das passiert, haben wir verloren. Und zwar gründlich.

Das wollte ich Dir – bei aller Anerkennung Deines Engagements, ich wiederhole mich – einfach noch ans Herz legen.Herzliche Grüsse und alles Gute! Till

Feedbacks von den Sprechern:

Michael Rüsel

5G klopft an die Tür, an jede Tür. Auch an deine! Dieser kostenlose Kongress ist das selbstlose Geschenk einer Frau mit entflammtem Herzen, die sich dem Leben hingibt. Wir sollten sie mit voller Tatkraft dabei unterstützen, zum Thema 5G mit diesem Kongress aufzuklären und diesen teilen, wo wir nur können. Die Welt, wie wir sie kennen, steht in einem radikalen Wandel und die flächendeckende Installation von 5G ist ein weiterer Weckruf, aufzuwachen!  

Josef Jordan-Ruef

Ich finde es toll, dass sich endlich etwas bewegt. Sätze wie: „Da kann man ja nichts tun!“ bringen uns nicht weiter. Mein Interesse ist darauf ausgerichtet, endlich die kritische Masse zu erreichen, damit ein gemeinsames Aufwachen stattfinden kann. Es ist für alle wichtig, an diesem Kongress teilzunehmen und sich zu informieren. Ich erfülle mit meinem TUN den Teil, der in meinen Möglichkeiten steht, damit ein großes gemeinschaftliches Projekt entstehen kann.

Wulf-Peter Paezold

Hut ab dafür, was du hier tust mit dem Online-Kongress. Wahrscheinlich traut sich fast niemand, dieses Thema anzugehen. Da ich aus diesem Feld stamme, hat es mich wirklich interessiert.  Insgesamt geht es vielleicht darum, am Ende mit dieser Technologie umgehen zu können.

Wir sehen uns bald beim 2. Teil "5G - genial oder fatal?"